Hunsrücker Erfolgreich beim Finale der Bike Four Peaks

image

Gestern ging das vier Tage MTB Rennen in Weissensee zu Ende. Die vier Hunsrücker-Jungs hatten am Ende mehr als 270 Kilometer und 8861 Höhenmeter in den Beinen

Peter Linden brauchte dafür nur 16:33 Stunden und belegte in der „Grand Masters“ Wertung den 33. Platz. Nur unwesentlich langsamer wie sein Teamkollege von X-Sport, war Steffen Zuck unterwegs. Er belegte in der „Grand Masters“ Wertung den 49. Platz und brauchte für die 4 Etappen durch die Österreichischen Alpen nur 18:33 Stunden. Für Frank Rickus und Uwe Petry, die die gesamte Strecke zusammen gefahren sind, blieb die Uhr nach 23:36 Stunden stehen.

Wer die vier kennt weiß, das nach den vier Tagen auf dem Bike-Sattel, die Nacht nicht so schnell zu Ende ging. Natürlich wurde der Erfolg in Weisseinsee gebührend gefeiert. Grund genug hatten alle dafür. Alle weiteren Ergebnisse findet Ihr auf www.bike-fourpeaks.de

Hier noch die Ergebnisse der letzten Etappe:

Peter Linden 4:00 Stunden

Steffen Zuck 4:12 Stunden

Frank Rickus und Uwe Petry 6:01 Stunden

Tags: , , ,

Über den Autor

Schon früh entdecke ich die Leidenschaft für Trail-Rennen. Bereits 1999 nahm ich am Swiss Alpin Marathon in Davos teil. Seit dem bin ich am liebsten auf Trails unterwegs. Nicht nur bei Rennen und nicht nur in den Alpen. Der Hunsrück bietet mit seinen Traumschleifen einen unendliche Vielfalt an Trail-Strecken, auf denen es nie langweilig wird. Neben den Trails gibt es selbstverständlich auch viel Zeit mit der Familie, meiner Frau und den drei Jungs zu verbringen. Dabei ist Reisen unsere gemeinsam große Leidenschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top