Es wird härter – Four Peaks 3. Etappe

image

Von Frank Rickus: Hallo zusammen, hier die aktuellen Nachrichten aus Kerbrich in Tirol. Heute startete das Rennen als Regenrennen. Schnell war klar das es heute eine matschige Angelegenheit werden würde. Alle drei kämpften sich über den 50,62 km langen Kurs durch die Berge Tirols. Peter kam wieder als erster durchs Ziel er wurde in seiner Altersklasse, Grand Master 44.  ( Er hat sich das letzte Hemd zerrissen! Siehe Bild…da ist Handlungsbedarf ) gefolgt von Steffen Grand Master Nummer 63. Uwe kam bei den Masters heute als 179. ins Ziel. Jetzt heißt es für alle regenerieren und Kraft sammeln für die morgige letzte Etappe.

image

image

image

image

image

Tags: , ,

Über den Autor

Schon früh entdecke ich die Leidenschaft für Trail-Rennen. Bereits 1999 nahm ich am Swiss Alpin Marathon in Davos teil. Seit dem bin ich am liebsten auf Trails unterwegs. Nicht nur bei Rennen und nicht nur in den Alpen. Der Hunsrück bietet mit seinen Traumschleifen einen unendliche Vielfalt an Trail-Strecken, auf denen es nie langweilig wird. Neben den Trails gibt es selbstverständlich auch viel Zeit mit der Familie, meiner Frau und den drei Jungs zu verbringen. Dabei ist Reisen unsere gemeinsam große Leidenschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top