Spontaner Schuhtestbericht von Peter Wellems

Diese Jahr startet unser Trailrunning Team in den Schuhen und Bekleidung von Adidas Terrex. Vor ein paar Tagen war es soweit und die ersten Teamleute suchten sich Ihre Ausrüstung zusammen. Unter anderem auch unser „Youngstar“ aus Altstrimmig, Peter Wellems. Peter war von dem neuen Agravic Speed so begeistert, dass er mir spontan seine Eindrücke per Whatsapp mitteilte. Diese möchte ich euch nicht vorenthalten. Anbei die völlig ungekürzte Version. Die sich gar nicht so vom Trailschuhtest vom TRAIL Magazin unterscheidet…Auch das könnt ihr hier lesen:

Frank ich bin einfach nur begeistert von den Terrex Agravic Speed es ist ein Hammer Schuh. Er schmiegt sich wie eine zweite Socke an den Fuß und genauso läuft er sich auch. Man spürt den Boden perfekt das beherrscht bis jetzt kein Schuh so gut. Mein absoluter Favorit nach nur 8 km war er schon eingelaufen man fühlt sich direkt Bombenwohl. Einziger Kritikpunkt man muss ihn schon sehr straff schnürren was schnell zu leichtem stechen auf der Forderseite führen kann ist aber meckern auf sehr hohem Niveau 😜

Der Komfort ist für einen Trailschuh bombastisch hätte nie gedacht das so eine Rennsemmel so bequem sein kann. Eben weil er sich wie eine zweite Haut anfühlt, traumhaft. Morgen werden 20 schöne weitere Kilometer mit ihm folgen bin schon 😊 

(Danke für den tollen Bericht Peter)

Und hier, was Dennis zu dem Schuh sagt, übrigens hat er sogar einen Kaution bekommen.

Tags: , , , ,

Über den Autor

Schon früh entdecke ich die Leidenschaft für Trail-Rennen. Bereits 1999 nahm ich am Swiss Alpin Marathon in Davos teil. Seit dem bin ich am liebsten auf Trails unterwegs. Nicht nur bei Rennen und nicht nur in den Alpen. Der Hunsrück bietet mit seinen Traumschleifen einen unendliche Vielfalt an Trail-Strecken, auf denen es nie langweilig wird. Neben den Trails gibt es selbstverständlich auch viel Zeit mit der Familie, meiner Frau und den drei Jungs zu verbringen. Dabei ist Reisen unsere gemeinsam große Leidenschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top