Neuer Wanderweg im Hunsrück

 Überall in und um Beltheim trifft man auf Ihn! Nein Beltheim wird nicht zur Hipster-Gemeinde, der Mann mit dem Bart, ist ein Unikat und als „Beldemer Lippert“ bekannt. Er ist in den 30er als fliegender Händler bis nach Berlin gekommen. Nicht nur sein bärtiges Konterfei schmückt die Wegweiser, er ist auch Namensgeber des neuen Wanderweges, der um und durch alle Dörfer der Großgemeinde Beltheim – Mannebach, Heyweiler, Frankweiler, Sevenich, Schnellbach, verläuft.

Die insgesamt 27 Kilometer am Stück zu wandern, ist nur was für hartgesottene Wanderer. Leichter geht bzw. fährt es sich mit dem MTBike. Es ist aber auch möglich die Strecke in Teilabschnitten zu gehen, so das jeder nach Lust und Kondition eine Teil-Strecke wählen kann.

So findet jeder was nach seinem Geschmack, der gemütliche Wanderer oder die ganze Familien.

Etwas Geduld muss man noch haben. An der ein und der anderen Stelle muss noch nachgebessert werden. Aber im Frühjahr 2018 werden wir den Lipperts Weg in Augenschein nehmen können.

Über den Autor

Schon früh entdecke ich die Leidenschaft für Trail-Rennen. Bereits 1999 nahm ich am Swiss Alpin Marathon in Davos teil. Seit dem bin ich am liebsten auf Trails unterwegs. Nicht nur bei Rennen und nicht nur in den Alpen. Der Hunsrück bietet mit seinen Traumschleifen einen unendliche Vielfalt an Trail-Strecken, auf denen es nie langweilig wird. Neben den Trails gibt es selbstverständlich auch viel Zeit mit der Familie, meiner Frau und den drei Jungs zu verbringen. Dabei ist Reisen unsere gemeinsam große Leidenschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top