28. Sep. 20 Uhr Vortrag über einen Traillauf in Marokko

Oliver Binz ist Ultra-Trail-Läufer aus Leidenschaft: Mont Blanc, Andorra, TransalpineRun, Chiemgauer 100, Zugspitz Ultratrail, Lavaredo Ultratrail, Schlucht von Verdon und weitere zahlreiche Ultras in den Bergen von Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Andorra und Marokko hat der diplomierte Verfahren- und Anlagetechniker und 3-fache Familienvater bereits absolviert.

Dabei begann Oliver erst im Mai 2003 mit dem Laufsport. Nach Marathon kamen Ultra-Marathon und durch puren Zufall gewann er 2007 bei einer Verlosung einen Freistart für den Transalpine Run – ein Etappenlauf quer durch die Alpen. „Das war der endgültige Durchbruch für mich und meine Passion Trailrunning. Berge, weit, hoch, autonom, weitestgehend alleine laufend, mich selbst und die Natur spüren, das wollte ich. Und immer mehr davon. Wenn man einmal vom Ultratrail-Virus befallen wird, dann lässt dieser einen nicht mehr los“, so Oliver.

Seit 2013 ist Oliver der Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum für den UTAT – den Ultra Trail Atlas Toubkal. Einem Ultra-Trail von 105 km Länge, gespickt mit 6.500 Höhenmetern durch das Atlas-Gebirge in Marokko. Ein besonderer Lauf, der sich in vielerlei Hinsicht in die Läuferseele einbrennt. 

Aber der UTAT hat nicht nur die extrem Distanz von 105 km im Angebot, sondern auch 12km, 26km und 42km. Was den Reiz dieser Läufe ausmacht – und was insbesondere am UTAT fasziniert, das erfahrt Ihr am 28. September um 20 Uhr im X-Sport Kastellaun – Altstadtpassage – Perlengasse 4-6 – 56288 Kastellaun. Lasst euch von Oliver eine Stunde lang in die wunderbare Welt des Berg-Ultra-Trails entführen!
Wenn du auch Lust bekommen hast, in Marokko teil zu nehmen, kannst du dich gerne uns anschließen. Denn das Trail Team von X-Sport plant die Teilnahme im Okt. 2018.

Der Vortrag ist kostenlos, wir bitten nur um eine Anmeldung, damit wir uns besser organisieren können.

Tags: , ,

Über den Autor

Schon früh entdecke ich die Leidenschaft für Trail-Rennen. Bereits 1999 nahm ich am Swiss Alpin Marathon in Davos teil. Seit dem bin ich am liebsten auf Trails unterwegs. Nicht nur bei Rennen und nicht nur in den Alpen. Der Hunsrück bietet mit seinen Traumschleifen einen unendliche Vielfalt an Trail-Strecken, auf denen es nie langweilig wird. Neben den Trails gibt es selbstverständlich auch viel Zeit mit der Familie, meiner Frau und den drei Jungs zu verbringen. Dabei ist Reisen unsere gemeinsam große Leidenschaft.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top